Programmübersicht

Was ist das 16-wöchige Noom Weight-Programm?

Noom ist ein grundlegender Kurs mit Fokus auf Verhaltensänderungen, die dir helfen sollen, gesunde Gewohnheiten zu entwickeln, zu üben und beizubehalten. Stelle dir die Noom-App wie ein virtuelles, interaktives Klassenzimmer vor! Du erhältst deine täglichen Lektionen mit Tipps, Aufgaben und Strategien, die du sofort umsetzen kannst. Nach Abschluss der 16 Wochen hast du die Möglichkeit, mit Teil 2 unseres Programms fortzufahren, das darauf abzielt, deine gesunden Gewohnheiten zu vertiefen und diese Verhaltensweisen zu deiner neuen Normalität zu machen. Hier ist ein kurzer Überblick über die Themen, die wir behandeln:

Woche 1: Einführung in die Psychologie des Abnehmens

Woche 2: Grundlagen des Abnehmens

Woche 3: Grundlagen für eine gesunde Ernährung, Teil 1

Woche 4: Grundlagen für eine gesunde Ernährung, Teil 2

Woche 5: Grundlagen für gesunde körperliche Aktivität, Teil 1

Woche 6: Grundlagen für einen guten Schlaf

Woche 7: Hürden, Frustrationstoleranz und Bewältigungsstrategien

Woche 8: Triggers

Woche 9: Neue Denkmuster entwickeln

Woche 10: Ernährungsempfehlungen für Fortgeschrittene

Woche 11: Essen in gesellschaftlichen Situationen

Woche 12: Grundlagen für gesunde körperliche Aktivität, Teil 2

Woche 13: Stressbewältigung

Woche 14: Achtsamkeit

Woche 15: Sich von einem Stillstand beim Abnehmen nicht entmutigen lassen

Woche 16: Für die Zukunft planen

Was unterscheidet Noom von all den anderen Programmen, die ich schon ausprobiert habe?

Einige Diäten versprechen dir, dass du innerhalb von 30 Tagen 10 Kilo abnimmst. Aber selbst, wenn dir das gelingt – dies sind extreme, langfristig nicht haltbare Ergebnisse. Bei einer derart extremen Abnahme kehrt das Gewicht im Allgemeinen kurz nach der Diät wieder auf den alten Stand zurück. Bei einer derart extremen Abnahme kehrt das Gewicht im Allgemeinen kurz nach der Diät wieder auf den alten Stand zurück. Wenn du abnehmen und das Gewicht auch halten möchtest, ist es weder realistisch noch gesund, viele Kilos in kurzer Zeit zu verlieren. Wir von Noom empfehlen dir, jeden Tag kleine Veränderungen vorzunehmen, die dir beim Abnehmen helfen, und gesündere Gewohnheiten zu entwickeln, die dir für den Rest deines Lebens erhalten bleiben.

Zahnräder

Bekomme ich von Noom einen Ernährungs- oder Trainingsplan?

Noom fügt sich in den Alltag jedes einzelnen auf verschiedene Weise ein. Deshalb gibt es bei uns auch keinen Pauschalplan. Wir geben dir die Grundlagen für einen gesunden Lebensstil in den täglichen Lektionen an die Hand, und du erstellst zusammen mit deinem Coach einen dynamischen Plan, der sich flexibel und bequem in deinen Alltag integrieren lässt. Ob du dich vegetarisch oder vegan ernährst oder bestimmte Vorlieben oder Unverträglichkeiten bei Lebensmitteln hast – mit unserem Programm kann wirklich jeder Erfolge erzielen.

Mit welchen anderen Apps bzw. Geräten lässt sich Noom synchronisieren?

Noom lässt sich mit vielen beliebten Apps und Geräten synchronisieren, darunter:

Fitbit

Garmin

iHealth

Misfit

Omron

Polar

Qardio

Runkeeper

Withings

Yoo

Es fehlen Daten oder du siehst etwas anderes als erwartet? Hier sind ein paar Tipps:

  • Kontrolliere, ob die App deines Wearables die aktuellen Werte anzeigt.
  • Die Synchronisierung dauert unter Umständen eine Weile, da die Server von Noom ständig mit Servern anderer Apps kommunizieren. Vielen Dank für deine Geduld!
  • Wenn du Daten in einer verbundenen App löschst, werden sie nicht automatisch auch in Noom gelöscht.

Du möchtest, dass Daten einer anderen App mit Noom synchronisiert werden? Dann gehe wie folgt vor:

iOS:

  1. Öffne Noom.
  2. Tippe oben links auf das Dreistrich-Menü.
  3. Tippe auf Einstellungen
    ios1
  4. Scrolle nach unten und tippe auf Apps & Geräte
  5. Wähle Weitere Geräte verbindenaus.
  6. Jetzt solltest du eine Liste von Apps sehen, die du mit Noom verbinden kannst. Finde die gewünschte App zum Synchronisieren und tippe auf Verbinden.
    ios2
  7. Wenn du aufgefordert wirst, melde dich mit den Zugangsdaten für die andere App an.
  8. Sobald du dich angemeldet hast, siehst du in der Liste der verfügbaren Apps, dass deine andere App jetzt mit Noom verbunden ist.ios4
  9. Wenn die Schritte von dieser App synchronisiert werden sollen, gehe zu den Einstellungen von Noom und tippe unter Apps & Geräte auf Datenquelle für Schritte auswählen.
  10. Wähle die App aus, von der du die Schrittdaten abrufen möchtest.ios5
  11. Damit Noom Schrittdaten abrufen kann, muss die App deines Wearables die aktuellen Werte anzeigen.
  12. Sobald du bestätigt hast, dass in der anderen App die richtigen Werte angezeigt werden, erscheinen die Schrittdaten innerhalb weniger Minuten.
    ios6

Hinweis: Die Synchronisierung dauert manchmal eine Weile, da die Server von Noom ständig mit Servern anderer Apps kommunizieren. Vielen Dank für deine Geduld.

ANDROID:

  1. Öffne Noom.
  2. Tippe oben links auf das Dreistrich-Menü.
  3. Tippe auf Einstellungen
    android1.
  4. Wähle Apps & Geräte aus und dann Weitere Geräte verbindenandroid2.
  5. Jetzt solltest du eine Liste von Apps sehen, die du mit Noom verbinden kannst. Tippe neben der gewünschten App auf Verbinden.
  6. Wenn du aufgefordert wirst, melde dich mit den Zugangsdaten für die andere App an.android3
  7. Sobald du dich angemeldet hast, siehst du in der Liste der verfügbaren Apps, dass deine andere App jetzt mit Noom verbunden ist.
  8. Wenn die Schritte von dieser App synchronisiert werden sollen, gehe in den Einstellungen von Noom zu Apps & Geräte und tippe auf Datenquelle für Schritte auswählen
    android4.
  9. Wähle die App aus, von der du die Schrittdaten abrufen möchtest.
  10. Damit Noom Schrittdaten abrufen kann, muss die App deines Wearables die aktuellen Werte anzeigen.
  11. Sobald du bestätigt hast, dass in der anderen App die richtigen Werte angezeigt werden, erscheinen die Schrittdaten innerhalb weniger Minuten.
    android5

Hinweis: Die Synchronisierung dauert manchmal eine Weile, da die Server von Noom ständig mit Servern anderer Apps kommunizieren. Vielen Dank für deine Geduld.