We are having an issue with website and app delays — please check out our latest update. Thank you!
Bereit für eine Veränderung? Mehr erfahren

Was ist Noom? Und wie kann ich mit Noom abnehmen?

von | Jan 9, 2023 | Last updated Jan 9, 2023

Zwei Frauen machen gemeinsam Yoga

Was ist Noom? | Wie funktioniert Noom Weight? | Was unterscheidet Noom von anderen Abnehmprogrammen? | Was kann ich mit Noom essen? | Ist Noom das Richtige für mich?| Was kostet Noom?

Ist Noom eine Diät?

Beim Begriff „Diät“ denken die meisten Menschen sofort an Verbote, Einschränkung und Verzicht. Das sind die Diäten, mit denen man dann doch nicht das gewünschte Ergebnis erzielt und von denen man irgendwann genug hat. Oder die Diäten, mit denen man erst abnimmt und dann doch wieder zunimmt und hinterher mehr wiegt als vor der Diät. Der gefürchtete Jo-Jo-Effekt eben.

Warum funktioniert so eine typische Diät oft nicht? Nach unseren Erfahrungswerten hat das zwei Hauptgründe:

  1. Du bist oft hungrig und hat das Gefühl, auf etwas verzichten zu müssen. Und das ist einfach nicht nachhaltig.
  2. Die Ursachen für schlechte Essgewohnheiten werden damit nicht bekämpft.

Darum haben wir Noom Weight von Grund auf anders konzipiert. Mit Noom Weight wird dir nicht vorgegeben, was du essen darfst und was nicht. Das ist immer deine eigene Entscheidung. Es geht bei Noom um mehr als nur darum, zu kontrollieren, was du isst:

Du gehst den Ursachen deiner Essgewohnheiten auf den Grund und kannst dein Essverhalten so nachhaltig zum Positiven verändern. Du lernst, welche Lebensmittel dich satt und zufrieden machen. Denn wenn du dich nur darauf konzentrierst, was du isst, und die Ursachen deiner Essgewohnheiten außer Acht lässt – wie bei den meisten Diäten – erzielst du keinen langfristigen Erfolg.

Sieh dein Noom-Programm einfach wie eine Art Weiterbildung an, die einige Monate dauert:

Statt für einen kurzfristigen Gewichtsverlust einer strengen Diät zu folgen, lernst du, wie du ungesunde Essgewohnheiten ablegst und dabei trotzdem nicht auf deine Lieblingsspeisen verzichten musst. Mit Noom änderst du, wie du übers Essen denkst.

Bereit für eine langfristige Veränderung?

Entdecke mit Noom, wie sich dein gesünderes Ich anfühlt.

Wie funktioniert Noom Weight?

Wir hören immer wieder von unseren Noomern, dass Noom von Anfang an einfach anders ist als alles, was sie bisher ausprobiert haben. Wir lassen dich nicht mit der Aufgabe allein, ein bestimmtes Kalorienziel zu erreichen. Stattdessen beginnen wir direkt damit, deinen Essgewohnheiten auf den Grund zu gehen.

Diäten funktionieren oft nicht, weil sie bestimmte Nahrungsmittel oder -gruppen komplett ausschließen, beispielsweise Brot oder Kohlenhydrate. Wenn du dann „schwach wirst“ und einen Teller Spaghetti isst, fühlt sich das wie eine Niederlage an, und du gibst vielleicht sogar ganz auf.

Das ist bei Noom anders. Kein Lebensmittel ist per se schlecht oder komplett tabu. Wir geben dir einen Kalorienrahmen vor, aber du musst die einzelnen Zahlen nicht selbst addieren. Das erledigt dein Ernährungstagebuch für dich.

Auf Basis aktueller Erkenntnisse der Verhaltenspsychologie lernst du mit Noom Weight, wie du deine Essgewohnheiten Schritt für Schritt nachhaltig veränderst. Du lernst, wie du innerhalb des vorgegebenen Kalorienrahmens bleibst. Dabei steht aber nicht im Mittelpunkt, welche Lebensmittel du vermeiden sollst, sondern mit welchen kalorienarmen Alternativen du leckere Mahlzeiten zubereiten und dich satt essen kannst.

Was unterscheidet Noom von anderen Abnehmprogrammen?

Vielen Menschen ist die psychologische Komponente beim Abnehmen gar nicht klar. Wir von Noom sind überzeugt: Abnehmen ist Kopfsache. Deswegen hilft dir unser psychologischer Ansatz, Folgendes herauszufinden:

  1. Aufgrund welcher Gewohnheiten du zugenommen hast
  2. Warum bisherige Abnehmversuche gescheitert sind
  3. Was du verändern musst, damit du dein Ziel erreichst

Denn wer langfristig abnehmen will, muss mehr tun als Kalorien zählen. Theoretisch kannst du natürlich mit jedem Abnehmprogramm Gewicht verlieren, indem du täglich weniger Kalorien zu dir nimmst, als du verbrennst. Das funktioniert aber nur, wenn du dich satt essen und zufrieden fühlen kannst, ohne zu viele Kalorien zu dir zu nehmen.

Wie lange wirst du wohl einen Abnehmplan einhalten, wenn du dabei ständig hungrig bist und das Gefühl hast, auf etwas verzichten zu müssen? Wir behaupten mal: Nicht sehr lange.

Deshalb gibt es bei Noom Weight drei wichtige Grundlagen:

  1. Unsere täglichen Artikel
  2. Unser Farbsystem
  3. Unser Ernährungstagebuch

Tägliche Artikel

Du erhältst vom ersten Tag an tägliche Lektionen und Artikel. Das unterscheidet Noom von anderen Abnehmprogrammen. Du beschäftigst dich täglich ca. 10 Minuten mit den Tipps, psychologischen Tricks, kleinen Tests und einfachen Aufgaben rund um die emotionalen und psychologischen Aspekte des Abnehmens.

Keine Angst – du brauchst dafür kein Fachwissen. Alles wird einfach und verständlich beschrieben.

Screenshot der App

In den Artikeln geht es unter anderem darum:

  • Woher kommen die Gefühle, die du mit Essen verbindest?
  • Welches sind bei dir die Auslöser für übermäßiges Essen?
  • Inwieweit wirken sich Stress und unangenehme Gefühle auf dein Essverhalten aus?

Außerdem erhältst du noch viele weitere nützliche Informationen zu anderen Aspekten deines Wohlbefindens. Wir unterstützen dich dabei, Stress auf gesündere Weise abzubauen, besser zu schlafen, achtsam zu essen, deine Denkweise zu verändern und zu erkennen, wenn du wirklich Hunger hast. Und du lernst, wie groß deine Portionen sein sollten.

Mithilfe von Ansätzen aus der kognitiven Verhaltenstherapie verdeutlichen dir die täglichen Artikel von Noom Weight, was du wirklich brauchst, um effektiv abzunehmen.

Ernährungstagebuch

Damit du nachvollziehen kannst, wie sich deine Entscheidungen beim Essen auf dein Kalorienziel auswirken, gibst du alle Mahlzeiten in die Noom Weight-App ein. Das hilft dir enorm bei der Planung. Es ist ganz einfach, die Mahlzeiten einzutragen, und du siehst auf einen Blick, ob deine Entscheidungen für dein Ziel förderlich sind.

Screenshot Ernährungstagebuch mit Auswahl der Mahlzeit

Vielen Noomern hat das Ernährungstagebuch sozusagen „die Augen geöffnet“. Es hat ihnen nicht nur gezeigt, wie viel sie bislang gegessen haben, sondern auch, wie groß eine Portion sein sollte.

Außerdem kannst du damit besser planen, was du essen möchtest, und erhältst Tipps für leckere Mahlzeiten, mit denen du dich rundum gut fühlst.

Farbsystem und Rezepte

Wir wissen von vielen Noomern, die ihr Wunschgewicht erreicht haben, dass unser Farbsystem der Schlüssel dazu war, ihre Mahlzeiten besser zu planen. Es hilft ihnen zum Beispiel, wenn sie vor der Entscheidung stehen, ob sie die Kekse aus dem Supermarkt essen sollen oder lieber auf etwas Nahrhafteres zurückgreifen und sich dann später mit einem einzigen Schokokeks belohnen.

Wie funktioniert das Farbsystem?

Bei Noom sind Lebensmittel entweder grün, gelb oder orange. Die Farben sagen dir etwas über die Kaloriendichte und darüber, wie sättigend ein Lebensmittel in Relation zu den darin enthaltenen Kalorien ist.

Grüne Lebensmittel (z. B. Obst, Gemüse und Vollkornprodukte) sind sehr sättigend und haben eine niedrige Kaloriendichte (wenige Kalorien). Gelbe Lebensmittel wie Hühnchen, Fisch oder fettarme Milchprodukte haben mehr Kalorien. Die orangen Lebensmittel haben die höchste Kaloriendichte. Aber das heißt nicht, dass sie schlecht sind oder absolut tabu. Es heißt lediglich, dass 100 Kalorien in Form von Pommes Frites weniger sättigend sind als 100 Kalorien in Form von Apfelstücken.

Wir empfehlen dir außerdem, wie groß deine tägliche Ration an orangen, gelben und grünen Lebensmitteln sein sollte, damit du in deinem Kalorienrahmen bleibst. Viele Noomer haben uns erzählt, dass ihnen das sehr dabei geholfen hat, diesen permanenten inneren Kampf mit dem Heißhunger auf „Verbotenes“ loszuwerden, der bei anderen Diäten so typisch ist.

Noom bedeutet: Abnehmen und genießen. Du kannst weiterhin Schnitzel, Spaghetti oder Bratkartoffeln essen. Aber du lernst, dir solche Genüsse mit Vorausplanung und in Maßen zu gönnen, damit du mit ihnen nicht dein Budget sprengst.

Unsere Coaches und Guides

Du kannst Noom komplett auf eigene Faust machen oder dich von unseren Coaches unterstützen lassen. Egal, ob du dich entmutigt fühlst oder einfach ein bisschen Hilfe brauchst – dein persönlicher Coach oder deine Guides sind für dich da und helfen dir, deine Ziele zu formulieren und zu planen, wie du sie am besten erreichst.

Screenshot einer Unterhaltung mit dem Coach

Du entscheidest, wie oft du mit deinem Coach kommunizierst. Das kann täglich sein, einmal pro Woche oder auch gar nicht.

Alle unsere Coaches sind umfassend in den Bereichen Verhaltensänderung, Ernährung und Fitness geschult und wissen genau, wie sie dich bei der Stange halten und motivieren.

Was kann ich mit Noom essen?

Mit Noom Weight kannst du alles essen. Wenn du Heißhunger auf ein Stück Käsekuchen hast, dann gönn es dir. Nur weil das ein oranges Lebensmittel ist (genau wie Schokolade, Salami oder Windbeutel), ist es nicht absolut tabu. Es kommt lediglich darauf an, dass du orange Lebensmittel mit einem großen Anteil an grünen (z. B. Gemüse, Vollkornprodukte und die meisten Obstsorten) wieder ausgleichst.

Die meisten Diäten funktionieren nicht langfristig, da ein mit Entbehrungen verbundener Ansatz einfach nicht nachhaltig ist. Deshalb ist bei Noom kein Lebensmittel tabu.

Was auch interessant ist: Seit sie viele sättigende grüne Lebensmittel zu sich nehmen, haben viele Noomer weniger Heißhunger auf die vorher so geliebten Snacks mit hoher Kaloriendichte und können sie mehr genießen.

Besondere Ernährungsweisen

Wenn du dich bereits nach einem bestimmten Konzept ernährst, beispielsweise vegan, Low Carb, laktose- oder glutenfrei, lässt sich das mit Noom Weight problemlos vereinbaren. Du kannst deine Lebensmittel frei wählen und muss lediglich darauf achten, in deinem individuellen Kalorienrahmen zu bleiben.

Wenn du Schwierigkeiten hast, die richtigen Lebensmittel für dein Ernährungskonzept zu finden, können dir die Guides oder dein Coach weiterhelfen. Du erhältst von ihnen Mahlzeitenpläne, Lebensmittellisten und jede Menge nützliche Tipps.

Jede Diät oder Ernährungsform lässt sich mit Noom vereinbaren. Bei einigen wie der Keto-Diät ist das zwar etwas komplizierter, aber nicht unmöglich.

Ist Noom das Richtige für mich?

In den folgenden Fällen ist Noom Weight genau für dich geeignet:

  • Du hast bereits mehrere Abnehmversuche hinter dir, aber konntest das Gewicht nie halten.
  • Du suchst nach einer völlig anderen Abnehm-Methode, die zu dauerhaften Veränderungen führt.
  • Du möchtest bei Stress, Traurigkeit, Nervosität oder Langweile nicht mehr automatisch zu etwas Essbarem greifen.
  • Du möchtest lernen, wie du ohne fremde Hilfe gesunde Entscheidungen beim Essen treffen kannst.
  • Du möchtest bestimmte Essgewohnheiten ändern, weißt aber nicht wie.
  • Du möchtest dauerhaft Gewicht verlieren, indem du deine Denkweise und Gefühlslage in Bezug auf Essen ändert.
  • Du wünschst dir ein strukturiertes Programm mit täglichen Aufgaben, kleinen Herausforderungen und Lektionen, mit denen du auf Kurs bleibst.
  • Du hast viel um die Ohren und kannst nur wenig Zeit in ein Abnehmprogramm investieren.
  • Es hilft dir, wenn du jeden Tag bestimmten Schritten folgst, anstatt auf dich allein gestellt zu sein.
  • Du wünschst dir eine persönliche und interaktive Beziehung zu einem Coach, der deine Ziele, Motivationen und Hürden genau kennst.
  • Du möchtest dich nicht jede Woche mit einer Gruppe treffen, aber hast Lust, dich in einer Online-Community mit anderen Noomern auszutauschen.

Was kostet Noom?

Noom Weight kostet dich pro Monat meist weniger als die Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio, ein Essen im Restaurant oder dein täglicher Latte Macchiato to go. In jedem Fall ist Noom günstiger als eine Ernährungsberatung oder ein Personal Trainer. Besser noch. Du kannst Noom Weight 14 Tage lang völlig unverbindlich für nur 1 € ausprobieren.

Hier sind die aktuellen Preise von Noom:

  • 1 Monat: 50 €
  • 2 Monate: 79 €
  • 3 Monate: 99 €
  • 4 Monate: 109 €
  • 5 Monate: 114 €
  • 6 Monate: 119 €
  • 7 Monate: 124 €
  • 8 Monate: 129 €
  • 12 Monate: 164 €

Anmeldung bei Noom

Du möchtest mehr über Noom Weight erfahren? Dann mach jetzt gleich den Test, um dich anzumelden. Oder besuche unsere Website, um mehr über uns und unseren wissenschaftlichen Ansatz zu erfahren.

Noom Weight gibt es als App für Android oder iPhone.